Innovationsforum Photovoltaik

Innovationsforum Photovoltaik

Der Photovoltaik-Weltmarkt wächst um durchschnittlich mehr als 30 % pro Jahr. Weltweit sind PV-Anlagen mit einer Leistung von über 300.000 MW installiert, in Oberösterreich sind über 25.000 Anlagen mit rund 250 MW am Stromnetz. Das Potenzial für weitere Anlagen ist sehr groß. Photovoltaik ist in der Lage, in der "neuen Energiewelt" – vernetzt, dezentral, nachhaltig – eine wichtige Rolle zu spielen.

In der Forschung gibt es große Fortschritte, zum Beispiel rund um Produktionsverfahren und Materialien. Technologieinnovationen und das weltweite Marktwachstum tragen dazu bei, dass Solarstrom immer günstiger produziert werden kann. Weitere Impulse aus der Forschung werden erwartet, und es wird damit möglich sein, noch mehr PV-Strom zu erzeugen und neue Anwendungen zu erschließen.

Das Innovationsforum Photovoltaik bot den 246 Teilnehmer/innen einen Einblick in die aktuelle Forschung, Technologien und Lösungen rund um Sonnenstrom, Speicher und Systemintegration. Am Programm standen sowohl Forschungsergebnisse als auch Informationen zu am Markt verfügbaren innovativen Produkten und Dienstleistungen rund um Photovoltaik. Realisierte Best Practice Beispiele ergänzten das Programm.

Zielgruppe: Betriebe, Gemeinden und Institutionen, Planer/innen, Haustechnik-Fachleute, Bauträger, Anbieter von energie- und gebäudebezogenen Produkten und Dienstleistungen, Energieberater/innen, Energie-Auditor/innen, Ersteller/innen von Energieausweisen, Architekt/innen, Banken etc.

Termin

Donnerstag, 24. Mai 2018, 9.00 Uhr - 14.30 Uhr

Beitrag

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstaltungsort

Festsaal Ursulinenhof
Landstraße 31
4020 Linz

Google Map​​​​​​​

Energiesparverband OÖ
Landstraße 45
​​​​​​​A-4020 Linz

Anfahrt anzeigen​​​​​​​

Kontakt

0732 / 7720-14380

oder per Mail cleantech-cluster(at)esv.or.at​​​​​​​