Partner & Produkte - Finden Sie einen Partner oder ein Produkt

Suchen Sie hier gezielt nach Produkten und Dienstleistungen der Partner im Energietechnologie-Bereich. Sie können auch einen eigenen Suchbegriff verwenden.

Peneder

Straße:
Ritzling 9
Ort:
A-4904 Atzbach
Telefon:
+43-505601-3152
Fax:
+43-505601-93152
Homepage:
Kontaktperson
Name:
Mag. Harald Föttinger
Funktion:
Leitung Businessbau
Name:
Mag. Peneder
Funktion:
Geschäftsführer
Unternehmensinformation
Unternehmenstyp :
Beratungs-/Planungsunternehmen
Gründungsjahr:
1922
Mitarbeiter/innen:
357
Umsatz (in Euro):
89.000.000
Export
Exportquote:
35 %
Produkte und Dienstleistungen

Generalunternehmer für Businessbauten

- Lebenszyklusanalysen

- Flächeneffizienz

- Prozess- und Energieoptimierungen

- Automation und Logistik

Peneder: Neuer Firmensitz für Agilox Cluster-News: April 2020

Das Unternehmen Agilox entwickelt und produziert intelligente Logistikroboter für führende Unternehmen wie BMW, Lufthansa, DHL, VW oder Siemens. Zukünftig sollen mehrere Standorte unter einem Dach am neuen Hauptsitz in Neukirchen bei Lambach vereint und auch die Produktionskapazität erweitert werden. Peneder plant und errichtet den Neubau, in den 7 Millionen investiert werden. Eine PV-Anlage mit 40 kWp wird das Headquarter mit Ökostrom versorgen. Zudem sind sechs Ladestationen für E-Fahrzeuge eingeplant. Rund um den Firmensitz werden mehrere Grünflächen angelegt, um die Bodenversiegelung zu minimieren.

Peneder: Gelebte Nachhaltigkeit Cluster-News: April 2020

Peneder setzt Maßnahmen zum ressourcenschonenden Umgang mit Natur und Umwelt um. Das Unternehmen hat u.a. in ein energiesparendes LED-Beleuchtungssystem investiert und spart dadurch jährlich 300.000 kWh Energie bzw. 83 Tonnen CO2 ein, sowie in eine neue 50 kWp Photovoltaik-Anlage. Die Firmenzentrale wird mit thermischer Bauteilaktivierung gekühlt und geheizt. Eine Hackschnitzelanlage erzeugt die benötigte Wärme sowie auch Kälte mittels Absorptionskälteanlage. Das Unternehmen wird mit 100 % Ökostrom von KWG beliefert. Peneder ist auch Partner der Initiative "Energiewende Leaders".

Peneder: Betriebserweiterung bei Asma und Dorninger Hytronics Cluster-News: Dezember 2019

Peneder realisiert die Betriebserweiterung bei Asma einer zweistöckigen Betriebsstätte mit Produktion, Lager, Haustechnik, Büro, Ladehof und Mitarbeiterparkplatz. Die Gesamtinvestition beträgt 7 Mio. Euro. Ebenfalls wurde Peneder beauftragt bei Dorninger Hytronic den Firmensitz zu erweitern. Realisiert wurden ein 750 m2 Bürogebäude mit einem Trainingszentrum, ein prozessoptimierter Produktionszubau (1.550 m2) sowie Mitarbeiterparkplätze (Investitionsvolumen 3 Mio. Euro, Bauzeit 8 Monate).

Peneder: Projekt für Kommunalfahrzeug-Hersteller Cluster-News: September 2019

Das Unternehmen Stummer, das Kommunalfahrzeuge vertreibt, erweitert seinen Produktionsstandort. Peneder hat gemeinsam mit Ebster Bau den Auftrag für das Projekt erhalten. Peneder übernimmt die Generalplanung, das Baumanagement und die Projektleitung. Der Neubau besteht aus einer Montagehalle (1.200 m²), Büroflächen (ca. 185 m²) und einem Lager (225 m²). Die Bauarbeiten starteten im Juni 2019 und werden bei laufendem Betrieb durchgeführt. Nach 6 Monaten Bauzeit erfolgt die Übergabe der Montagehalle im Dezember 2019, der Büros im Jänner 2020.

Peneder: Modernisierung der Produktion in Fraham Cluster-News: Dezember 2018

Peneder Bau-Elemente investiert am Standort Fraham 5 Mio. Euro in die Erneuerung der Produktion der Brandschutztüren und -tore. Das neue vollautomatische Stanz- und Biegezentrum zur Herstellung von Tür- und Torblechen sowie Zargenplatinen erlaubt eine Kapazitätserhöhung von 35 % und eröffnet viele Möglichkeiten für Innovationen. Im Frühjahr 2019 wird die Produktion ihren Vollbetrieb aufnehmen.

Peneder: Effizienter Firmensitz für Anlagenbau Cluster-News: September 2018

Das Unternehmen Anlagenbau Oberland investiert rund 1 Mio. Euro in einen neuen Firmensitz in Oberbayern. Geplant und realisiert wird der Neubau durch Peneder Businessbau. Das Gebäude besteht aus zwei miteinander verbundenen Baukörpern mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 540 m², indem sich Büros, Betriebsleiter-wohnung, Werkstatt und Lager befinden. Das Dach beider Baukörper wird als begrüntes Flachdach errichtet. Die Wärmeerzeugung erfolgt durch eine Luft-Wasserwärmepumpe, ein Energiemonitoring ist vorgesehen.

Peneder: Produktionszubau bei Kahlbacher Machinery Cluster-News: April 2018

Peneder Businessbau wurde mit einem Produktionszubau von insgesamt 800 m2 Fläche des Unternehmens Kahlbacher Machinery beauftragt. Zudem wird auch das Bestandsgebäude teilsaniert und neu strukturiert. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 2 Mio. Euro. Vor Planungsbeginn wurde ein Produktivitäts-Check durchgeführt, der die Notwendigkeit einer Neuorganisation des Bestandsgebäudes aufzeigte. Peneder hat sein vergangenes Geschäftsjahr mit einer Betriebsleistung von 83 Mio. Euro sehr erfolgreich abgeschlossen.

Peneder: Bogendach für neues Parkhausdeck Plus City Cluster-News: April 2017

Peneder realisierte das Bogendach des neuen Parkhausdecks der Plus City. Neben der Produktion, Planung, Statik, Konstruktion und Montage enthielt der Leistungsumfang von Peneder den Stahlbau und die Entwässerung des obersten Parkdecks sowie Brandschutzlösungen im Erweiterungsbau. Das Bogendach auf dem 8-stöckigen Parkhaus mit 2.100 Parkplätzen zeichnet sich durch große Spannweiten der Dachschalen (11 bis 21 m) und die eingesetzten Lichtschalen aus. Die Auftragshöhe belief sich auf 1,7 Mio. Euro.

Peneder: Errichtung Produktionsstandort und Logistikzentrum Cluster-News: September 2016

Peneder errichtete für ALBA tooling & engineering in Salzburg eine Lager- und Montagehalle. In 4,5 Monaten wurden die 1.200 m² große, 2-schiffige Halle mit Meister- und Logistikbüro realisiert. Weiters beauftragte das Unternehmen Emtrada aus Landsberg Peneder mit dem Neubau einer Logistikhalle von 740 m² und Büroräumlichkeiten von 560 m². Peneder erarbeitet mit Emtrada ein Logistikkonzept, das reibungslose Materialflüsse mit automatischer Verpackungsanlage, Palettenlager und Kommissionierlager ermöglicht.

Peneder: Businessbau-Blog Cluster-News: Juni 2016

Der Businessbau-Blog von Peneder enthält z.B. Fachartikel und Case Studies zu den Themen Energieeffizienz, Produktivität, Raum- und Arbeitsklima. Der Themenpool wird kontinuierlich erweitert und mit aktuellen Informationen ergänzt. Zusätzlich zu den Beiträgen bietet der Blog Animationen, Zeitraffervideos und Bildergalerien.

Großaufträge für Peneder Cluster-News: Februar 2016

Peneder Businessbau realisiert für die Unternehmen Kößler Technologie in Babenhausen und Land-Leben Nahrungsmittel in Anthering Kapazitätserweiterungen. Kößler lässt von Peneder Businessbau Produktions- und Lagerräume mit einer Fläche von 9.250 m², ein Bürogebäude mit 1.000 m² sowie Außenanlagen errichten. Für Land-Leben entstehen 9.000 m² Produktions- und Lagerflächen und 1.500 m² große Büro- und Sozialräume.

Peneder Feuerschutz erhält "qualityaustria Zertifikat" Cluster-News: Dezember 2015

Die Peneder Bau-Elemente – Sparte Feuerschutz – wurde mit dem "qualityaustria Zertifikat" ausgezeichnet. Dieses Zertifikat bestätigt die Anwendung und Weiterentwicklung eines unternehmensweit eingeführten Qualitätsmanagementsystems, das den Forderungen der ISO 9001:2008 entspricht. Die Qualität sämtlicher Unternehmensbereiche wie z.B. Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Montage, Service und Wartung von Feuerschutzkonstruktionen ist damit gewährleistet.

Peneder erweitert Betriebsgebäude von Nordlicht-Kühlung Klumaier Cluster-News: Dezember 2015

Peneder war für die Planung, Einreichung und Realisierung des neuen Betriebsgebäudes von Nordlicht-Kühlung Klumaier in Schwaz in Tirol verantwortlich. Mit 32 Zugpfählen wurde das Betriebsgebäude in 10 m Tiefe im Boden verankert. Für die neuen Lager, Werkstätten und Bürogebäude investierte das Unternehmen 1,5 Mio. Euro.

Industrie 4.0 profitiert von Peneder Businessbau Cluster-News: Dezember 2014

Durch "Industrie 4.0", den vernetzten Betrieb mit optimierten Prozessen, niedrigen laufenden Kosten und Integration der IT ist es möglich, Energiekosten wesentlich zu senken. Gaplast und MeadWestvaco Calmar, zwei international erfolgreiche deutsche Leitbetriebe im Healthcare-Markt, haben ihre Firmengebäude gemeinsam mit Peneder Businessbau fit für die Anforderungen der Industrie 4.0 gemacht und damit Energieeffizienz und Produktivität entscheidend erhöht.

Peneder baut Betriebsgebäude Cluster-News: September 2014

Die Businessbau-Experten von Peneder legen hohen Wert auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Von der ersten Idee bis zum Vollbetrieb – bei von Peneder geplanten und gebauten Gebäuden orientieren sich Architekt/innen und Fachplaner/innen an den ÖGNI-Richtlinien. Ein zertifizierter Auditor ist im Planungs- und Projektteam mit dabei und auf Kundenwunsch wird das realisierte Betriebsgebäude mit einem ÖGNI Zertifikat versehen.

Energieeffiziente Betriebsgebäude von Peneder Cluster-News: Mai 2014

Im Peneder "Ready-to-go Workshop" erarbeiten Architekten, Fachplaner und Ausführende gemeinsam mit dem Kunden Konzepte für energieeffiziente Betriebsgebäude. Das Produkt und dessen Erzeugungsprozess bestimmen die Gebäude-Organisation. Ziel ist ein möglichst flächeneffizienter Ablauf, intelligenter Energie-Einsatz, die Integration von Gebäudetechnik und -automation, kombiniert mit passenden Bauelementen sowie einer stimmigen und funktionalen Architektur.

Peneder: Produktivität im Businessbau Cluster-News: März 2014

Produktivität ist in der modernen Business-Architektur von großer Bedeutung. Das neue Analyse-Tool "Productivity Check" zeigt auf, welche Potenziale in einem Businessbau stecken, egal ob Neubau oder bestehendes Gebäude. Ein intelligentes Zusammenspiel von Bauplatz, Architektur, Organisation, Prozessen, Energieeinsatz und Wohlbefinden der Menschen ist für Peneder wesentlich für Produktivität und Unternehmenserfolg.

Architekturpreis: Auszeichnung der Peneder Basis Cluster-News: Januar 2013

Die Peneder Basis in Atzbach wurde am 15. November 2012 mit dem Architekturpreis Daidalos in der Kategorie Arbeitswelten ausgezeichnet. Das Bürogebäude wurde durch das Klimabonus Programm "Neubau energieeffizienter Betriebsgebäude" gefördert und mit einer Energieberatung durch den OÖ Energiesparverband unterstützt. Das Gebäude erfüllt den Niedrigstenergiestandard und verfügt u.a. über eine Biomasseheizung und eine mit Biomasse betriebene Absorptionskältemaschine.

Peneder Holding GmbH, Atzbach Cluster-News: Januar 2013

Generalunternehmer für Businessbauten

Energiesparverband OÖ
Landstraße 45
​​​​​​​A-4020 Linz

Anfahrt anzeigen​​​​​​​

Kontakt

0732 / 7720-14380

oder per Mail cleantech-cluster(at)esv.or.at​​​​​​​