Trainingsseminar "Kälte-Energieberater", 29.-30. März 2007

Das vierte Trainingsseminar "Kälte-Energieberater" fand von 29.-30. März 2007 im Bildungszentrum St. Magdalena statt.

19 Haustechnik-Fachleute, Energieberater/innen, Planer/innen, Architekt/innen, Energie-Verantwortliche in Unternehmen und Institutionen informierten sich in dem 1,5-tägigen Trainingsseminar über die Möglichkeiten der energieeffizienten Kühlung von Gebäuden und der Kältebedarfssteuerung.

Im Rahmen der Exkursion am 29. März nachmittag konnte die AMS Engineering Sticht GmbH in Hagenberg besichtigt werden. Es wurde die Entwicklung eines neues Gebäude- bzw. IT-Konzeptes gezeigt, um damit im Winter die Rechner/Server-Abwärme zur Abdeckung des Heizwärmebedarfs zu nutzen und im Sommer diese über Gebäudeteile passiv rückzukühlen.


Inhalte des Trainingsseminars

  • Bedeutung des Themas Kühlung
  • Grundlagen der Kältetechnik und der Kälteanwendungstechnik
  • Berechnung des Kälte-Wärmebedarfes und der Vermeidung der sommerlichen Überhitzung (Energie-Ausweis)
  • Kälteeffizienzsteigerung im Bestand
  • Innovative Kältetechnologien und deren Anwendungsfelder
  • Auswertung praktischer Beispiele
  • Erarbeitung eines Fallbeispiels anhand der entwickelten Kälteenergiespar-Checkliste

 

Referenten

  • Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftragter, Geschäftsführer O.Ö. Energiesparverband
  • Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jörg Probst, Geschäftsführer & DI Hans Wiesner, Gertec GmbH, Essen
  • DI ThomasTech, Gertec GmbH, Essen
  • Ing. Gerald W. Jungreithmayr, SOlution Solartechnik GmbH, Sattledt
  • Oberstadtbaurat DI Dr. Christian Pöhn, Wien