Trainingsseminar "Effiziente Beleuchtung für größere Gebäude"

11. Juni 2007

Obwohl Beleuchtung z.B. in Bürogebäuden bis zur Hälfte des Stromverbrauchs ausmachen kann und durch richtige Planung ein Einspar-Potential von bis zu 80 % der Kosten erreichbar wäre, wird sie oft vernachlässigt. Gutes Licht verbessert jedoch nicht nur die Energieeffiziez eines Gebäudes, sie wirkt sich auch positiv auf das Wohlbefinden der darin arbeitenden Menschen aus.

Das Trainingsseminar vermittelte die Grundlagen energieeffizienter Beleuchtung für Büro- und Dienstleistungsgebäude. Ziel war es Beleuchtungssysteme wie Lampen, Leuchten und Lichtregelungen in Bezug auf ihre Energieeffizienz und Funktionsfähigkeit richtig einzuordnen und konkrete Maßnahmenvorschläge zur Verbesserung auszuarbeiten. Neben technischen Grundlagen wurden auch zu beachtende Normen, die Wechselbeziehung zwischen Licht und Mensch und die Wirtschaftlichkeit von Beleuchtungssystemen behandelt. Um die praktische Anwendung des Erlernten zu erleichtern, standen darüber hinaus auch interaktive Workshops und die Diskussion von Fallbeispielen auf dem Programm.

Ort: Bildungszentrum St. Magdalena, Schatzweg 177, 4040 Linz
Zielgruppen:
Das Seminar richtete sich an alle jene Personen, die nicht hauptberuflich mit Licht zu tun haben, aber in ihrer Tätigkeit immer wieder mit dem Thema Beleuchtung konfrontiert sind wie zB. Energieverantwortliche in Unternehmen und Institutionen, Architekt/innen, Planer/innen, Baumeister/innen, Installateure.
Veranstalter:
O.Ö. Energiesparverband & Philips


Seminarinhalte:

  • Licht- und Lichtanlagentechnik
  • Licht & Mensch
  • Lichtnormen
  • Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit
  • Innovative Gestaltungsmöglichkeiten