Trainingsseminar "Größere Solaranlagen"

9-10.10.2006

Das erste Trainingsseminar "Größere Solaranlagen" fand von 9.-10. Oktober 2006 im Bildungszentrum St. Magdalena statt. 24 Energieverantwortliche in Betrieben, Institutionen und öffentlichen Einrichtungen, Energieberater/in, Installateure, Haustechnikplaner und Baumeister nahmen an dem 2-tägigen Seminar teil und informierten sich über wichtige technische Fragen zur Realisierung von großen Anlagen. Das Trainingsseminar umfasste die Themen Komponenten einer Solaranlage, Auslegung der Anlage, Simulation und Software, sowie Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten für Solaranlagen.

Im Rahmen der beiden Exkursionen wurden die Solaranlagen des Campingplatzes Hohenlohe am Ausee, des Landhotels Schicklberg in Kremsmünster sowie des Wagner-Jauregg-Krankenhauses in Linz besichtigt.

Derzeit sind in Oberösterreich 833.000 m2 Solaranlagen installiert, vor allem im Einfamilienhaus ist die Warmwasserbereitung mit Solarenergie bereits zum Standard geworden. Die Energie der Sonne kann aber auch in Betrieben sinnvoll genützt werden und in erheblichen Kosteneinsparungen resultieren. Auf  Campingplätzen, aber auch in Hotels und Restaurants, in Krankenhäusern, Heimen und in Sporteinrichtungen bietet die Warmwasserbereitung mit Sonnenkollektoren eine sinnvolle und kostensparende Alternative zur herkömmlichen Warmwasserbereitung.