Solar & Pellets-Trends: Informationsevent für Installateure

Über 110 Installationsbetriebe, Haustechnik-Fachleute, Planer/innen und OEC-Partner kamen zum Informationsevent für Installateure über "Solar & Pellets-Trends" im Schloss Steyregg am 18. November 2005.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Moderator Klaus Obereder, ORF OÖ. Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftrager und Geschäftsführer des O.Ö. Energiesparverbandes, berichtete über die Markt-Trends von Solar und Pellets in Oberösterreich. Über die neue Heizungsanlagen- und Brennstoff-Verordnung informierten aus juristischer Sicht Mag. Katja Hörzing und aus technischer Sicht HR DI Ernst Penninger, beide vom Amt der Oö. Landesregierung. Dipl.-Phys. Matthias Rommel vom Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme in Freiburg präsentierte interessante Zukunftstrends in der Solartechnik. Die Innovationen bei Pellets zeigte DI Dr. Birgit Musil vom Austrian Bioenergy Centre in Wieselburg.

In der zweiten Hälfte des Informationsevents informierte a.Univ.-Prof. Dr. Reinhold Priewasser, stv. Institutsvorstand des Institutes für Betriebliche und Regionale Umweltwirtschaft der Johannes Kepler Universität Linz, darüber was die Kunden über Ökoenergie denken. Mag. Christiane Egger, stv. Geschäftsführerin des O.Ö. Energiesparverbandes, berichtete über die Aktivitäten und Ziele des Ökoenergie-Clusters. Mag. Erich Haudum, Messe Wels, wies auf den EnergieGenie der Installateure 2006 hin.

Abschließend diskutierten am Podium mit Klaus Obereder, Dr. Gerhard Dell, Landesinnungsmeister Alfred Laban, Direktor Ing. Alfred Pfob der Berufsschule Linz 8 , Ing. Herbert Ortner, Geschäftsführer von Ökofen und Ing. Gerald W. Jungreithmayr, Geschäftsführer von Solution, über Marktentwicklung, und -trends der Ökoenergie-Technologien, Entwicklung der Anlagen- und Brennstoffpreise, Möglichkeiten der Qualitätssicherung etc.

Während der Pausen präsentierten 9 Unternehmen des Ökoenergie-Clusters auf einem "Marktplatz" ihre Solarenergie-/Pellets-Produkte und Dienstleistungen.