OEC-Exportreise 2013 nach Chile

29. Juni - 6. Juli 2013

Eine wichtige Aktivität des Ökoenergie-Clusters ist die Exportunterstützung der OEC-Partner. Eine Befragung von OEC-Partnern im letzten Jahr hat ein besonderes Interesse am chilenischen Markt ergeben. Relativ teure fossile Energieträger und eine in den letzten Jahren stabile Wirtschaftslage in Chile eröffnen Chancen für oö. Ökoenergie-Unternehmen.


Ziel der OEC-Reise war es, den chilenischen Markt für erneuerbare Energie besser kennenzulernen, relevante Informationen für den Export zu erhalten, Geschäftskontakte zu knüpfen und einen Einblick in potenzielle Märkte bzw. Marktsegmente zu geben, die Exportchancen für oö. Ökoenergie-Technologien bieten.

Auf der Reise wurden über 20 Meetings und Site-Visits mit den relevanten Akteuren vor Ort, wie Ministerien (Umwelt, Energie, Landwirtschaft), Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Fachverbänden und Firmenvertretern organisiert, insgesamt 25 bilaterale B2B-Meetings fanden ebenfalls statt.

Gemeinsam mit der chilenischen Energieagentur Centro de Energías Renovables (CER) und dem österreichischen Wirtschaftsdelegierten wurde die Reise vom OEC vorbereitet und weitere Kooperationen vereinbart.



        

Downloads & Informationen

Veranstaltungsort: Chile
Termin: 29.6. - 6.7.2013

Programm

Samstag, 29. und Sonntag, 30. Juni 2013: Anreise

Montag, 1. bis Donnerstag, 4. Juli 2013

  • Info-Seminare zu den Themen Erneuerbare Energie & Energieeffizienz in Chile
  • Firmenpräsentationen von chilenischen Unternehmen & OEC-Partnern
  • Möglichkeiten zu bilateralen Gesprächen
  • Besichtigungen von Anlagen und Gebäuden im Bereich Ökoenergie

Freitag, 5. und Samstag, 6. Juli 2013: Rückreise