Kurztrainingsseminar "fGEE – der Gesamt-Energieeffizienzfaktor im Energieausweis"

9. Februar 2017, 09.00 Uhr - ca. 12.30 Uhr
Linz, Energy Academy

Der Gesamtenergieeffizienzfaktor (fGEE) beschreibt die Effizienz des Gebäudes inklusive der haustechnischen Anlagen. Diese Kennzahl setzt den Endenergiebedarf eines Gebäudes in Beziehung zu einem Referenzwert (entspricht dem Stand der Bautechnik von 2007). Je kleiner dieser Wert ist, umso effizienter ist das Gebäude in seiner Gesamtheit. Er ist im Energieausweis anzugeben und ist für Förderungen und Immobilieninserate relevant.

Das Kurztrainingsseminar erläuterte den 18 Teilnehmer/innen die Aufgabe und die Aussage des fGEE. Neben der fGEE-Berechnung für Neubauten und bestehende Gebäude im Einfamilienhausbereich wurde darauf eingegangen, wie sich Wärmedämmstandard, haustechnische Systeme und Solarenergie auf die Höhe der Kennzahl auswirken. An Hand von Beispielen wurde gezeigt, mit welchen verschiedenen Gebäude- und Haustechnik-Varianten man niedrige fGEE-Werte erreichen kann.

Zielgruppen: Baumeister/innen, Bauträger, Energieausweis-Aussteller, Planer/innen, Architekt/innen, Energieberater/innen, Installateure, Anbieter von Fertigteilhäusern sowie von Gebäude- und Heiztechnik-Produkten bzw.-Dienstleistungen etc.

Downloads & Informationen

Veranstaltungsort: OÖ Energiesparverband,
Landstraße 45, 4020 Linz
Anfahrtsplan
Termin: Donnerstag, 9. Februar 2017, 09.00 Uhr - ca. 12.30 Uhr
Beitrag: 85 Euro zzgl. 10% MwSt., inkl. Pausengetränke und Seminarunterlagen

Seminarfolder (pdf)

Download