Ziegelwerk Eder GmbH & Co KG

Zurück
Kontaktdaten
Name:
Ziegelwerk Eder GmbH & Co KG
Straße:
Bruck 39
Ort:
A-4722 Peuerbach
Telefon:

+43-7276-2415-0

Fax:
+43-7276-3345
Name:
Mag. Britta Jagsich
Funktion:
Marketing
Unternehmensinformation
Unternehmenstyp:
Hersteller in OÖ
Gründungsjahr:
1897
Mitarbeiter/innen:
105
Zertifizierungen:
PHI Darmstadt, natureplus
Produkte und Dienstleistungen

Produktion und Vertrieb von:

- Ziegeln, Planziegeln, Ziegeldecken

- Betonfertigteilen, Doppelwänden, Fertigtreppen

- Stampflehmwänden

News
Eder: Neue Produktionshalle und Umlaufanlage Cluster-News: September 2019

Systembau Eder hat mit einer Gesamtinvestition von 12 Mio. Euro eine neue Umlaufanlage für Doppelwände und Elementdecken aus Beton errichtet. Die neue Produktionshalle hat eine Länge von 155 Meter und eine Größe von 6.000 m². Neben der Notwendigkeit, die Dimensionen von Wandelementen zu erhöhen und die Lieferzeiten zu verkürzen, galt das Hauptaugenmerk der optimalen Ausstattung der Arbeitsplätze.

Ziegelwerk Eder: neuer Ziegel für Wohnungsbau Cluster-News: April 2019

Der neue Ziegel von Eder ist in allen Wohnbauten einsetzbar. Der Eder V50W garantiert einen Wärmedämmwert von U = 0,14 W/m²K im einschaligen 50 cm dicken Mauerwerk und bietet mit Rw=52 dB einen hohen Schallkomfort. Durch die spezielle Ziegelkonstruktion und die Mineralwollflocken sind die Vollwertziegel für ein Wohnen mit erhöhtem Schallschutz gut geeignet.

Ziegelwerk Eder: Neuer Ziegel für mehrgeschossigen Wohnbau Cluster-News: April 2018

Für den mehrgeschossigen Wohn- und Objektbau hat Eder den V38W entwickelt. Der 38 cm starke Ziegel zeichnet sich durch ein optimales Zusammenspiel von statischer Festigkeit, Schallkomfort und Energieeffizienz aus. Durch die mineralische Füllung erreicht der Ziegel trotz seiner Ziegelstege einen hohen Wärmedämmwert. Der Vollwertziegel bietet ein gesundes Raumklima mit einer angenehmen Oberflächentemperatur der Wände und verbessert die Mauerwerkseigenschaften.

Ziegelwerk Eder: "EnergieGenie" für Vollwertziegel V50 Cluster-News: April 2017

Das Ziegelwerk Eder wurde für sein neues Produkt, dem Vollwertziegel Eder V50 (U=0,12 W/m²K), mit dem Innovationspreis "EnergieGenie" 2017 prämiert. Die Mineralwollflocken in den Vollwertziegeln tragen das RAL-Gütezeichen für Erzeugnisse aus Mineralwolle, die wärme-dämmend, unbrennbar und schalldämmend ist. Die Ziegelhülle wurde auch mit dem internationalen Qualitätszeichen für nachhaltige und qualitativ hochstehende Baustoffe "natureplus" ausgezeichnet.

Ziegelwerk Eder: Neuer Vollwert-Ziegel OEC-News: September 2016

Rund 3,5 Millionen Euro investierte Ziegelwerk Eder in den vergangenen Jahren in die Forschung und die Anlagen für den neuen Vollwert-Ziegel. Die speziell optimierte Ziegelhülle wird mit reinen Mineralwollflocken, ohne jegliche Zuschlagsstoffe oder Bindemittel, verfüllt. Der Ziegel ist mit einem U-Wert von 0,12 W/m²K bei einer Dicke von 50 cm bzw. 0,16 W/m²K bei einer Dicke von 38 cm erhältlich.

Ziegelwerk Eder: Schulungszentrum und Schauraum OEC-News: Dezember 2015

Das Ziegelwerk Eder tätigt weiter Investitionen in moderne Beratungs- und Weiterbildungseinrichtungen. Im Sommer wurden um mehrere hunderttausend Euro in der Firmenzentrale in Peuerbach ein Seminarraum und der Schauraum neu gestaltet. Damit investiert das Unternehmen in die Weiterbildung der Mitarbeiter/innen sowie in die Beratungsqualität für seine Kund/innen.

Ziegelwerk Eder: Neues Forschungszentrum und Labor OEC-News: Juli 2015

Ziegelwerk Eder eröffnete nach 11-monatiger Bauzeit ein neues Forschungszentrum und Labor in Peuerbach (Investition 1,5 Mio. Euro). Auf 1.800 m² Fläche finden sich moderne Büro- und Kommunikationsräumlichkeiten in energiesparender 50 cm dicker Ziegelbauweise. Eder erwartet sich von der Investition einen Innovationsschub für die Weiterentwicklung ressourcen- und energieeffizienter Ziegel.

Ziegelwerk Eder: neue LED-Beleuchtung spart Strom OEC-News: Dezember 2014

Die neue Lagerplatzüberdachung im Betonfertigteilwerk in Kallham wurde mit einer modernen LED-Beleuchtung ausgerüstet. Durch die positiven Erfahrungen bei den ersten Tests wurden auch sämtliche Beleuchtungskörper in der bestehenden Halle 1 auf LED-Technik umgestellt. Wie die Praxis gezeigt hat, spart die neue Beleuchtung nicht nur über 60 % Strom ein, sondern liefert auch bessere Lichtverhältnisse an den Arbeitsplätzen.

Ziegelwerk Eder: neues Bürogebäude in Kallham OEC-News: Mai 2014

Ziegelwerk Eder errichtete ein neues Bürogebäude am Standort des Betonfertigteilwerks in Kallham. Die Beheizung und Kühlung erfolgt über thermisch aktivierte Betonbauteile, als Energiesystem dient eine Wärmepumpe unter Verwendung des oberflächennahen Grundwassers. 250 Besucher/innen kamen zur "Langen Nacht der Forschung". Ein Rundgang durch das neue Bürogebäude und die Produktionshallen zeigte die Einsatzmöglichkeiten und Oberflächenbehandlungen von Betonfertigteilen und thermisch aktivierten Bauteilen.

Ziegelwerk Eder: Forschungsprojekt Bauakademie OEC-News: Dezember 2013

An der Bauakademie in Salzburg wird in einem mehrjährigen Projekt erforscht, wie sich die Masse von Massivbauten auf Komfort und Energieverbrauch auswirken. Zwei der Forschungsgebäude wurden mit EDERPLAN XP 50 Trionic errichtet. Die Häuser sind mit umfangreicher Messtechnik ausgerüstet und warten nun auf die erste Heizperiode. Schon fertig gestellt wurde eine Masterarbeit an der FH Wels, die dazu erste wichtige Ergebnisse liefert.

Ziegelwerk Eder, Peuerbach OEC-News: September 2013

Die Firmengruppe Eder betreibt Ziegelwerke in Peuerbach und Weibern, fünf Transportbetonwerke in OÖ, die Systembau Eder (Betonfertigteile) sowie einen eigenen Fuhrpark. Das Unternehmen ist zu 100 % im Besitz der Familie Eder und beschäftigt rund 250 Mitarbeiter/innen. Im Ausland ist Eder mit einem Ziegelwerk in Freital bei Dresden (D) und einem Werk für Stürze und Ziegeldecken nahe Budweis (CZ) präsent.

Energiewerkstatt Consulting: Plusenergie-Bürogebäude OEC-News: September 2013

Das neu errichtete "Plusenergie-Bürogebäude" der Energiewerkstatt Consulting GmbH in Munderfing wurde kürzlich eröffnet und bietet nun genug Platz für die 47 Mitarbeiter/innen. Geplant wurde das Gebäude von Cluster-Partnerin Arch. Domenig-Meisinger, ARCH+MORE ZT GmbH, errichtet mit Ressourcen aus der Region. Die PV-Anlage mit Speicherbatterie macht das Haus zum "Plusenergiegebäude". Für die Gebäudehülle wurden Ziegel von Clusterpartner Eder verwendet.