Sunlumo Technology GmbH

Zurück
Kontaktdaten
Name:
Sunlumo Technology GmbH
Straße:
Technologiepark 17
Ort:
4320 Perg
Telefon:

+43-7262-9396-4000

Fax:
+43-7262-9396-3003
Kontaktperson
Name:
Ing. Robert Buchinger
Funktion:
Geschäftsführer
Unternehmensinformation
Unternehmenstyp:
Beratungs-/Planungsunternehmen, Forschungs-/Bildungseinrichtung
Gründungsjahr:
2009
Mitarbeiter/innen:
4
Export
Exportquote:
90 %
Produkte und Dienstleistungen

- Forschung und Entwicklung im Bereich Solarthermie

- Industrial Design

- Internationales Consulting

- Auditoren für Solar Keymark

- Handel mit Umwelttechnikgütern

News
IPMT: Österreichischer Solarpreis für SolPol Cluster-News: Dezember 2018

Das Projekt "SolPol", Solarenergietechnologien auf Basis von Polymermaterialien unter Leitung der Johannes Kepler Universität, wurde mit dem Österreichischen Solarpreis in der Kategorie Bildung und Ausbildung ausgezeichnet.

Sunlumo: Ausbildungsoffensive in Indien mit europäischer Software Cluster-News: April 2018

Sunlumo vertreibt mit seinem Partner ADS Projects & Systems in Indien PV*SOL®, eine Software zur Auslegung und Optimierung von PV-Anlagen. Dabei werden angehende Mitarbeiter/innen in "green und solar jobs" geschult. Mit dem Programm wird der Eigenverbrauch exakter berechnet, die Anlagen werden optimiert und visualisiert.

Sunlumo: Sonderpreis "VERENA" Cluster-News: April 2017

Sunlumo wurde anlässlich der Staatspreisverleihung mit dem Sonderpreis "VERENA" für die beste Energie-Innovation, dem "Eine-Welt-Solar-Kollektor", ausgezeichnet. In Kooperation mit dem Institut für Polymeric Materials and Testing der JKU entwickelte das Unternehmen den Kollektor.

IPMT: Forschungsinitiative "SolPol" OEC-News: Dezember 2016

Unter der Leitung der JKU Linz beschäftigt sich die Forschungsinitiative "SolPol" mit dem Thema Kunststoffinnovation für die Solartechnik. Die internationale Kooperation mit 19 Unternehmenspartnern und 10 wissenschaftlichen Partnern setzt auf das Potenzial der Vernetzung der Solar- und Kunststofftechnik. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurden technologische Entwicklungen, die bereits in Produktinnovationen umgesetzt wurden, präsentiert.

Sunlumo: "Green Product Award 2016" für Kollektor OEC-News: September 2016

Sunlumo siegte mit dem Eine-Welt-Solar-Kollektor aus Kunststoff im Eine-Welt-Solar-System beim Green Product Award 2016 in der Kategorie "Consumer Electronics". Die Ehrung findet im Oktober auf der Designers Open in Leipzig statt. Sunlumo hat auch den Energy Globe OÖ in der Kategorie "Sustainable Plastics" gewonnen.

Sunlumo: Vorstellung Kunststoffkollektor in Broschüre OEC-News: Juni 2016

Der Eine-Welt-Solar-Kollektor von Sunlumo wurde als innovatives Produkt in der ersten Ausgabe 2016 von "energy innovation austria" präsentiert. Hervorgehoben werden dabei die kostengünstige Herstellung des Kunststoffkollektors, die ressourcenschonende Alternative zu herkömmlichen Kollektoren sowie die künftige Anwendung des Systems in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Sunlumo: Produktpräsentation auf der "Stockholm Design Week" OEC-News: April 2016

Der Eine-Welt-Solar-Kollektor von Sunlumo wurde auf der "Stockholm Design Week" den Fachbesucher/innen präsentiert. Gleichzeitig ist der Kollektor für den "Green Product Award" nominiert. Diese Auszeichnung wird bei einem internationalen Wettbewerb für innovative, nachhaltige Design-Produkte und Konzepte vergeben.

Sunlumo: Deutscher Staatspreis für "Eine-Welt-Solar-Kollektor" OEC-News: Februar 2016

Sunlumo erhielt den deutschen Staatspreis "Ecodesign" für den "Eine-Welt-Solar-Kollektor" in der Kategorie "Produkt". Erstmals wurde dieser Preis an ein Solarwärme-Produkt vergeben. "Ecodesign" zeichnet innovative Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus, die sich durch eine herausragende ökologische Qualität, einen innovativen Ansatz und eine hohe Designqualität auszeichnen.

Solar Keymark Zertifizierung für Sunlumos Kunststoff-Kollektor OEC-News: Dezember 2015

Sunlumo erhält für den Eine-Welt-Solar-Kollektor die "Solar Keymark" Zertifizierung, das europaweit gültige Qualitätszertifikat für Sonnenkollektoren und solarthermische Systeme. Der Kollektor wurde einer Prüfung nach der Norm EN 12975 und einer Qualitätssicherung bei der Fertigung unterzogen. Weiters ist der Kollektor für den Bundespreis "Ecodesign" nominiert. Dieser zeichnet Produkte mit ökologischem Design aus.

Sunlumo: Pumpengruppen aus Kunststoff OEC-News: September 2015

Sunlumo forscht im Rahmen des Basisprogramms der FFG an der Umsetzung von Komponenten für Kunststoffpumpengruppen. Ziel ist es, kostengünstige Pumpengruppen aus Kunststoff für Solaranlagen zu ermöglichen. Dadurch können die Herstellungskosten um bis zu 50 % reduziert werden. Weiters würde das niedrigere Gewicht der Pumpengruppen den Transport und die Montage erleichtern.

Sunlumo: Turn-Key-Fabriken für Kunststoff-Kollektoren OEC-News: Juli 2015

Sunlumo bietet Turn-Key-Fabriken in unterschiedlichen Automatisierungsgraden für den Eine-Welt-Solar-Kollektor an. Anlagen können je nach Kundenbedarf mit Produktionskapazitäten zwischen 100 und 350 MWth geliefert werden. Die Pilotserie des Kollektors, der zu 100 % aus Kunststoff besteht, wurde bereits erfolgreich umgesetzt und hielt bei Tests des AIT beinahe die doppelte Belastung der geforderten Normwerte aus.

Masterarbeit bestärkt Sunlumo in Forschungsarbeit OEC-News: Mai 2015

Klaus Holzhaider vom Institute of Polymeric Materials and Testing der JKU Linz untersuchte in einer Studie im Rahmen der österreichischen IEA SHC Task 39 Beteiligung Szenarien und Potenziale für Kunststoff in solarthermischen und Photovoltaik-Systemen. Diese Masterarbeit bestätigt, dass das Potenzial der Kunststoffe vor allem in der Solarthermie enorm ist, was für Kunststoffunternehmen eine große Chance und Herausforderung darstellt.

Sunlumo: Weltpremiere des Eine-Welt-Solar-Kollektors OEC-News: Dezember 2014

Sunlumo feierte auf der Fakuma in Friedrichshafen die Weltpremiere des Eine-Welt-Solar-Kollektors. Am 29. Oktober konnte der Kollektor im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung des OEC und KC in Schloss Puchberg einem fachkundigen Publikum vorgestellt werden. Investoren werden eingeladen, Sunlumo in Perg zu besuchen.

Sunlumo: Start der Pilotserienproduktion des Eine-Welt-Solar-Kollektors OEC-News: September 2014

Der Eine-Welt-Solar-Kollektor von Sunlumo nimmt mit der Vergabe von Lizenzen konkrete Formen an. Der Kollektor besteht zu 100 % aus Kunststoff und ist dadurch kostengünstig herzustellen, leicht an Gewicht sowie einfach zu montieren und zu recyclen. Zudem ist er beständig gegen thermische und klimatische Einflüsse. Die aktuelle Pilotserie liefert wichtige Erkenntnisse und ermöglicht weitere Tests hinsichtlich Serienfertigung.

Sunlumo: Erstes Internationales Solarforum OEC-News: Mai 2014

Sunlumo organisierte das 1. Internationale Solarforum in Bad Aussee. 16 Produzenten, Interessensvertreter, Marktstrategen, Innovationscoaches, Technikspezialisten, Zertifizierungsprofis, Entwickler, Designer, Erfinder und Philosophen tauschten Erfahrungen aus und verabschiedeten die Innovationscharta mit acht Thesen zur Solarwärme. Für 2015 ist eine Fortsetzung geplant

Sunlumo: Vertrieb von innovativer Software OEC-News: März 2014

Sunlumo bietet in Indien, Japan und in den südlichen Ländern Afrikas Simulationsprogramme für den Einsatz und Nutzen von Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen an. Mit der ADS Projects & Systems Pvt. Ltd. hat Sunlumo einen Partner gefunden, der vor Ort das Training für die Simulationssoftware für Solarenergie von Valentin Software übernimmt. Vor der Gestaltung und Umsetzung diverser Projekte werden die Vorhaben von den ADS-Mitarbeitern analysiert und geplant.

Sunlumo: Solarsysteme aus Kunststoff OEC-News: Dezember 2013

Sunlumo hat mit der Forschung und Entwicklung für eine Solar-Pumpengruppe und Solar-Rohrleitungen aus Kunststoff begonnen. Damit sollen die Kosten für Solaranlagen reduziert werden. Derzeit führt Sunlumo mit Entwicklungspartnern und Herstellern Gespräche zur Umsetzung von Kunststoff-Solarsystemen. Sunlumo war an wissenschaftlichen Großforschungsprojekten (SolPol 1 und 2) beteiligt.

Sunlumo: Aktivitäten in China und bei der IEA OEC-News: September 2013

Sunlumo eröffnete in Hangzhou, einem der wichtigsten Wirtschaftszentren des Landes, sein zweites Büro in China. Der neue Standort bietet optimale Betreuung der Kunden und Partner in Südchina und Hongkong.
Sunlumo arbeitet beim Task 39 des Solar Heating and Cooling Programmes der IEA mit. Bei einem Treffen präsentierte Sunlumo den Status quo des Eine-Welt-Solar-Kollektors.

Sunlumo: "Eine-Welt-Solar-Kollektor"-Produktionsstart OEC-News: April 2013

Bis zum Sommer 2013 wird die Nullserien-Produktion des Eine-Welt-Solar-Kollektors gestartet. Dieser besteht zu 100 % aus Kunststoff, ist einfach in das Solarsystem integrierbar, beständig gegen thermische bzw. klimatische Einflüsse und kann umweltschonend recycelt werden. Er ist modular aufgebaut und unterstützt die Warmwasseraufbereitung und Heizungsanlagen. Eine eigene Abteilung stimmt Industrial Design, Marketing und Produktdesign ab.

Sunlumo: Expansion in die USA OEC-News: Jänner 2013

Sunlumo treibt seine Internationalisierung weiter voran und eröffnete im Herbst 2012 seinen neuen Standort in San Diego. Sunlumo ist nun mit eigenen Büros in Österreich, China, Indien und den USA vertreten und nutzt sein Kompetenznetzwerk, um Geschäftsverbindungen zwischen potentiellen Geschäftspartnern, Kunden und Lieferanten in den USA, Europa und Asien herzustellen.

Sunlumo Projekt für solarthermische Großanlagen OEC-News: Jänner 2013

Sunlumo arbeitet aktuell an der Forschung und Entwicklung von hoch effizienten und kostengünstigen Vakuumröhrenkollektoren für solarthermische Großanlagen mit. Das Unternehmen aus Perg ist auch Initiator des Projekts MidTempColl. Wissenschaftliche Partner sind AEE INTEC (Projektleitung) sowie das IPMT der Johannes Kepler Universität Linz. Ökotech und SOLID sind Unternehmenspartner. Das Projekt wird über die FFG vom Forschungs- und Technologieprogramm Neue Energien 2020 des Klima- und Energiefonds ko-finanziert.

Sunlumo: Neues Büro in Indien OEC-News: Oktober 2012

Sunlumo feiert sein dreijähriges Bestehen und eröffnet eine neue Niederlassung in Mumbai, Indien. Vor Ort können die Mitarbeiter von Sunlumo noch gezielter auf lokale Anfragen eingehen und stehen mit ihrem F&E Know-How zur Verfügung. Mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr ist Indien für die Energieversorgung durch Solarenergie sehr gut geeignet. Zudem besteht der Sunlumo Eine-Welt-Solar-Kollektor zu 100 Prozent aus Kunststoff und ist somit beständiger gegen thermische und klimatische Einflussfaktoren.

Sunlumo: Innovative Simulationsprogramme OEC-News: Mai 2012

Sunlumo vertreibt Simulationsprogramme zur Auslegung und Optimierung von Solarsystemen in China, Indien und Österreich. Sunlumo sicherte sich die Vertriebsrechte für die Simulationssoftware für Solarenergie von Valentin Software. Das deutsche Unternehmen ist Marktführer auf diesem Sektor. Die Simulationsprogramme PV*SOL® und T*SOL® dienen zur perfekten Planung und professionellen Auslegung von Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen.

Sunlumo: China-Expansion OEC-News: Mai 2012

Seit März leitet Gesellschafter Markus Barek das Büro von Sunlumo in China. China ist weltweiter Marktführer bei thermischen Solaranlagen. 2011 hat Peking erneuerbare Energie zum nationalen Schwerpunktthema erklärt. Sunlumo stellt sein Know-how zur Verfügung und vertieft seine bilaterale Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Mit dem eigenen Büro im Hyundai Motor Tower in Peking ist Sunlumo näher am Kunden und kann rascher auf spezielle Wünsche der Geschäftspartner eingehen

Eine-Welt-Kollektor für Thermo-Siphon-System OEC-News: März 2012

Rund 90 % der weltweit bestehenden Solaranlagen arbeiten nach dem Thermo-Siphonprinzip. Sunlumo ist es gelungen, den Eine-Welt-Solar-Kollektor in ein innovatives Thermo-Siphon-System zu integrieren. Dieses Produkt für den Volumenmarkt besteht zu 100 % aus Kunststoff.
Ab sofort sind die Gesellschafter von Sunlumo, Robert Buchinger und Markus Barek, anerkannte Gutachter für die Durchführung von Solar Keymark Zertifizierungen.

Sunlumo: Hightech-Produktionsanlage OEC-News: November 2011

Sunlumo vergibt gemeinsam mit einem führenden europäischen Maschi-nenbauer demnächst die Lizenzen für die Realisierung einer weltweiten Neuentwicklung, dem Eine-Welt-Solar-Kollektor. In den neuen Produkti-onsanlagen können im Jahr rund 500.000 Quadratmeter Kollektorfläche erzeugt werden. Der Eine-Welt-Solar-Kollektor wird zu 100 % aus Kunst-stoff hergestellt.

"Eine-Welt-Solar-Kollektor" von Sunlumo OEC-News: Juli 2011

Sunlumo hat sein Konzept für den Eine-Welt-Solar-Kollektor fertig gestellt, das innovative Produkt für den Volumenmarkt besteht zu 100 % aus Kunststoff. Dadurch ist der Solar-Kollektor kostengünstig herzustellen, sehr leicht, einfach zu montieren und zu recyclen. Ein optimierter Materialmix und effizienter Materialeinsatz sind dabei entscheidend. Das Green Technology Unternehmen lädt Investoren ein, sich bei der Umsetzung dieser Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu engagieren.

Premiere: Sunlumo auf CNEE in China OEC-News: Mai 2011

Sunlumo war von 8. - 10. April auf einem Stand der Cleantech Switzerland gemeinsam mit Oerlikon Solar und Helvetic Energy bei der 3. China International New Energy Industry Exhibition (CNEE) in Peking vertreten. Sunlumo ist Plattform, Vermittler und Ansprechpartner zum Thema Solarthermie für Betriebe aus Europa und China. Mit einem eigenen Büro in China und Mitarbeitern vor Ort kann Sunlumo noch rascher reagieren und auf spezielle Wünsche der europäisch-chinesischen Kooperationspartner eingehen.

Sunlumo: Kunststoffe in der Solarthermie OEC-News: Februar 2011

Sunlumo arbeitet seit einigen Monaten an einer Machbarkeitsstudie über den Einsatz von polymeren Werkstoffen in der Solarthermie, denn Kunststoff ist billiger und leichter als Kupfer und Aluminium. Die Branche ist auf der Suche nach kostengünstigeren und am Weltmarkt in erforderlicher Menge frei verfügbaren Rohstoffen. Ziel wäre es, in zwei Jahren Kollektoren zu 100 Prozent aus Kunststoff serienreif produzieren zu können.

Sunlumo: Neuer Mitarbeiter Industriedesign OEC-News: Februar 2011

Sunlumo vergrößert die Angebotspalette für seine Kunden mit einer eigenen Abteilung für Industriedesign. Zuständig für die neuen Agenden ist Max Wesle. Der Bachelor of Arts in Industrial Design hat an der Hochschule für Gestaltung (HfG) Schwäbisch Gmünd studiert, wo er auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war, bevor er zu Sunlumo wechselte.

Sunlumo auf der Expo in Shanghai OEC-News: Dezember 2010

Sunlumo wurde mit seinem Schweizer Partner zum "Cleantech Switzerland Day" an der Expo 2010 in Shanghai eingeladen. Begleitet wurde die hochrangige Wirtschaftsdelegation von Bundespräsidentin Doris Leuthard. Sunlumo pflegt intensive Geschäftskontakte zur chinesischen Solarindustrie und möchte den großen Markt und das chinesische Interesse an europäischen Techniken nutzen.

"Eine-Welt-Solar-Kollektor" für Volumenmarkt OEC-News: Juli 2010

Sunlumo kooperiert mit der Hochschule für Gestaltung (HfG) Schwäbisch Gmünd in Baden-Württemberg im Rahmen seiner Forschungs- und Entwicklungsarbeit am "Eine-Welt-Solar-Kollektor". Sie übernimmt für das innovative Schlüsselprojekt des Perger Green Technology Unternehmens die Designstudie mit Visualisierung und Prototyping. "Die HfG Schwäbisch Gmünd ist eine der führenden Forschungseinrichtungen in der angewandten Designforschung und verbindet in ihren Projekten technische Innovation mit nutzerfreundlicher Gestaltung", erklärt Sunlumo GF Ing. Robert Buchinger.