Ochsner Wärmepumpen GmbH

Zurück
Kontaktdaten
Name:
Ochsner Wärmepumpen GmbH
Straße:
Ochsner Straße 1
Ort:
A-3350 Haag
Telefon:

+43-5-04245-0

Fax:
+43-5-04245-349
Kontaktperson
Name:
Karl Ochsner
Funktion:
Geschäftsführender Gesellschafter
Unternehmensinformation
Unternehmenstyp:
Hersteller in OÖ
Gründungsjahr:
1978
Mitarbeiter/innen:
180
Umsatz (in Euro):
37.000.000
Export
Exportquote:
69 %
Produkte und Dienstleistungen

Produktion und Vertrieb von:

- Wärmepumpen für Heizung, Kühlung und Warmwasser

- Einsatzbereiche: Wohn- und Betriebsgebäude, Industrie

News
Ochsner: EnergieGenie für Warmwasser-Wärmepumpe Cluster-News: April 2018

Die Warmwasser-Wärmepumpe Europa 333 Genius von Ochsner wurde mit dem EnergieGenie prämiert. Diese Luft/Abluft-Wärmepumpe mit 300 Liter Speicher ermöglicht die Optimierung des Photovoltaik-Eigenverbrauchs, ist stufenlos steuerbar und hat eine Leistungszahl von 3,8.

Ochsner: Gründung Schwestergesellschaft OEC-News: September 2016

Ochsner gründete eine Schwestergesellschaft, die Ochsner Energie Technik GmbH. Durch dieses Unternehmen soll der Geschäftszweig der Wärmepumpen für große Leistungen ausgebaut werden. Mit der Entwicklung der Hochtemperatur-Wärmepumpe eröffnen sich zusätzliche Einsatzgebiete in Industrie und Kraftwerkstechnik. 

Ing.rid OG: Sanierung nahe Passivhaus-Standard OEC-News: Dezember 2013

Im Zuge einer Sanierung konnte der Heizwärmebedarf eines Arbeiterwohnhauses (Baujahr 1908) in Stadl-Paura auf 12 kWh/m² gesenkt werden. Das Gebäude mit 6 Wohnungen verfügt nun über Passivhausfenster, kontrollierte Wohnraumlüftung, Solaranlage und Wärmepumpe. Beteiligte OEC-Partner waren die Gerold Gusenbauer GmbH, Ochsner und Helios.

Ochsner: Energy Globe Award OEC-News: September 2013

Ochsner wurde für das Projekt "Abwasserwärme Amstetten" mit dem Energy Globe Award in der Kategorie "Feuer" ausgezeichnet. Eine Ochsner Hocheffizienz-Wärmepumpe mit 230 kW Heizleistung nutzt das Energiepotenzial des Kanalabwassers und versorgt damit das Betriebsgebäude der Stadtwerke Amstetten, das bisher mit zwei Gaskesseln beheizt wurde, sowie das Kraftwerk mit Nahwärme. Ochsner geht nun mit seinen Partnern in die nächste Forschungsrunde.

Ochsner: Wärmepumpen-Kolloquium am 16. April 2013 OEC-News: April 2013

Ochsner veranstaltet am 16. April 2013 in Frankfurt/Offenbach das Kolloquium "Großwärmepumpen & Hochtemperatur-Wärmepumpen". Diese neue Technologie und ihre Anwendungsmöglichkeiten im Bereich des industriellen und gewerblichen Einsatzes von Wärmepumpen werden vom Ochsner-Entwicklungsteam und von Experten aus Wissenschaft und Forschung präsentiert.

Ochsner: Nutzung von Abwasserwärme OEC-News: Jänner 2013

Ochsner Wärmepumpen beschäftigte sich im Rahmen eines vom Klima- und Energiefonds geförderten Forschungsprojektes mit Abwasserwärmenutzung. Im Rahmen dieses Projektes wurde in Amstetten die erste Abwasserwärme-Nutzungsanlage realisiert. Dabei wurden Wärmetauscher in den Hauptsammlern des Kanalsystems eingebaut. Mittels Großwärmepumpen können ganze Gebäudekomplexe beheizt oder gekühlt werden.

Industriewärmepumpen von Ochsner OEC-News: Oktober 2012

Ochsner leitete ein Forschungsprojekt, das vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des Programms "Neue Energie 2020" gefördert wurde. Projektziel war es, die Abwasserwärmenutzung in Österreich weiter zu entwickeln. Ochsner nutzt die Wärme im Abwasser mit seinen Industrie-Wärmepumpen (100 – 1.000 kW). Die Stadtgemeinde Amstetten hat nun als erste die konkrete Umsetzung realisiert.

Neue Wärmepumpen-Baureihe von Ochsner OEC-News: Juli 2010

Ochsner hat sein Wärmepumpenprogramm mit der Baureihe Golf MIDI ECO System für alle Wärmequellen mit einer Heizleistung von ca. 5 kW und einer Vorlauftemperatur bis 65°C entwickelt. Die Wärmepumpe wird in einem platzsparenden Gehäuse gebaut und kann im Haus oder der Wohnung untergebracht werden. Der neue Verdampfer mit den Maßen 90/90/56 (H/B/T) kann horizontal auf Balkonen, oder aber auch an der Wand montiert werden.

Europäisches Wärmepumpenforum in Linz OEC-News: Oktober 2009

Mehr als 90 Wärmepumpen-Expert/innen aus ganz Europa besuchten das Wärmepumpenforum des Europäischen Wärmepumpenverbandes (EHPA) in Linz. Es wurden u.a. das politische Umfeld und Marktzahlen ausgewählter europäischer Länder präsentiert sowie der Marktausblick 2009 vorgestellt.

Europäisches Wärmepumpenforum in Linz OEC-News: April 2009

Am 19. und 20. Mai findet in Linz das europäische Wärmepumpenforum statt. Organisiert wird diese Veranstaltung vom europäischen Wärmepumpenverband (EHPA). Es werden die aktuellen Entwicklungen, Marktzahlen und Berichte der Mitgliedsländer präsentiert werden. Chairman des Verbandes ist DI Karl Ochsner, Firmengründer und Geschäftsführer der Ochsner Wärmepumpen GmbH.

Rekordergebnis für die Wärmequelle Luft bei Ochsner OEC-News: Dezember 2008

Bisher erreichten die Ochsner Luftwärme-pumpen eine vom Wärmepumpen-Prüfzentrum BUCHS gemessene Leistungsziffer von 3,9 beim Normpunkt Außenluft 2 °C und Heißwasser 35 °C. Dieser Wert wurde durch den Einsatz des Millenium-Splitverdampfers überboten. Im Oktober 2008 wurde, ebenfalls unter Normbedingungen, ein COP-Messergebnis von 4,2 erzielt.

Ochsner veranstaltet Großwärmepumpen-Symposium OEC-News: Juli 2008

Gemeinsam mit dem IER der Universität Stuttgart und dem VDI-Arbeitskreis Energie-technik veranstaltete die Ochsner Wärmepumpen GmbH ein Großwärme-pumpen-Symposium in Stuttgart. Über 110 Besucher/innen, 11 Referenten und Vor-sitzende sowie 8 Aussteller waren vor Ort, um sich über die neuesten Technologien im Bereich der Wärmepumpen für größere Gebäudekomplexe sowie viele aktuelle Anwendungsbeispiele zu informieren.

Direktverdampfungs-Wärmepumpen mit aktiver Kühlfunktion von Ochsner OEC-News: April 2008

Ochsner bietet jetzt auch das Wärmepumpen-system "Direkt-Erdwärme" für aktives Kühlen an. Dafür wird, wie bei den anderen Wärmequellen auch, der Kreisprozess der Wärmepumpe umgekehrt. Die überschüssige Wärme im Haus wird über die Fußboden- oder Wandheizung entzogen und außen über die Erdkollektoren an das Erdreich abgegeben.