Obermayr Holzkonstruktionen GesmbH

Zurück
Kontaktdaten
Name:
Obermayr Holzkonstruktionen GesmbH
Straße:
Johann-Pabst-Straße 20
Ort:
A-4690 Schwanenstadt
Telefon:

+43-7673-2257-0

Fax:
+43-7673-2257-30
Kontaktperson
Name:
DI Hans-Christian Obermayr
Funktion:
Geschäftsführer
Unternehmensinformation
Unternehmenstyp:
Hersteller in OÖ
Gründungsjahr:
1933
Mitarbeiter/innen:
74
Zertifizierungen:
ÖN EN 386<br> DIN 1052<br> Holzcert Austria (ÜA-Zeichen)
Export
Exportquote:
2 %
Produkte und Dienstleistungen

- Holzbauten in Passivhausstandard (Kommunalbauten, Wohn- und Bürobauten, Hallen)

- Sanierung mit Holzfertigelementen im Passivhausstandard

- Brettschichtholzkonstruktion

News
Obermayr: Mit PV in Richtung Energie-Unabhängigkeit Cluster-News: April 2019

Obermayr installierte im Herbst eine PV-Anlage mit 175 kWp Leistung und einer Fläche von 1.038 m². Etwa drei Viertel des erzeugten Stroms verbraucht das Unternehmen selbst. Damit wird eine Reduktion des Strombedarfs aus dem öffentlichen Netz von ca. 30 % erreicht. Nach der Umstellung auf LED-Beleuchtung in Teilen des Produktionsbereichs wird eine weitere PV-Anlage installiert, ein nächster Schritt in Richtung nachhaltiger Energieversorgung.

Obermayr: Bau aus Holz und Schafwolle für Grüne Erde Cluster-News: April 2019

Obermayr errichtete das 9.000 m² große Produktions- und Verkaufsgebäude der "Grünen Erde-Welt Almtal". Herausforderungen waren die Tragstruktur des Daches sowie die Anforderung, keine sichtbaren Stahlteile und Verbindungsmittel zu verwenden. 12 bewaldete Innenhöfe und großzügige Glasfronten bringen Licht in das Gebäude und sorgen für eine natürliche Klimatisierung. Es werden vorwiegend ökologische Baumaterialien, wie regionales Holz, Schafwolle zur Dämmung sowie geothermische Heizung/Kühlung und Solarenergie eingesetzt.

Obermayr: Holzbauweise im mehrgeschossigen Wohnbau Cluster-News: Dezember 2018

Obermayr errichtet im sog. "Generationencampus Vorchdorf" 24 Eigentums-wohnungen in Holzbauweise. Weiters fand der Spatenstich für einen 5-geschossigen Holzwohnbau mit 20 Mietwohnungen der GIWOG in Hörsching statt. Ein weiteres Projekt ist eine unter Denkmalschutz stehende Reithalle, in der ein 3-geschossiger Massivholzbau für die Nutzung als Bewegungsstudio und Tanzschule eingebaut wird. Dafür werden 1.100 m² Brettsperrholz, 180 m³ Brettschichtholz und 1.200 m² gedämmte Dachelemente für die oberste Geschossdecke verarbeitet.

Obermayr: Erster mehrgeschossiger Holzwohnbau Cluster-News: Dezember 2017

Obermayr setzt zwei Wohnbauprojekte in Holzbauweise im mehrgeschossigen Wohnbau in Leonding und Wels um. Das erste Projekt umfasst 20 Wohnungen und 4 Geschäfte. Der Holzriegelbau enthält ca. 250 m³ Holz und zählt zu den ersten Holzbauprojekten dieser Größenordnung im geförderten Wohnbau. Im zweiten Projekt entstehen 63 geförderte Mietwohnungen. Das Gebäude wurde fast zur Gänze aus Holz errichtet, neben einer Fassade aus Tannenholz wurden Holz-Alufenster sowie Holzdecken und Holzböden eingesetzt.

Staatspreis für Industriehalle in Schwanenstadt OEC-News: Juli 2010

Der Fertigungshalle der Firma Obermayr Holzkonstruktionen, geplant von den Schwanenstädter F2 Architekten, wurde von Umweltminister Niki Berlakovich der Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit verliehen. Die Halle benötigt keine Heizung und spart durch optimale Tageslichtnutzung 70 % der Stromkosten. Die Verleihung des Staatspreises soll auch beispielgebend für künftige Hallenprojekte sein.

Eröffnung eco²building Logistikcenter im Passivhausstandard durch Clusterpartner OEC-News: April 2009

Am 24. April wurde das neue Logistikcenter der Eine Welt Handel AG eröffnet. Die 2.200 m² Lager- und 600 m² Bürofläche wurde im Rahmen des EU-Projekts HOLIWOOD in dem neuen eco²building Passivhaus-Holzmodulbausystem von Poppe*Prehal Architekten entwickelt und von Obermayr Holzkonstruktionen errichtet. Koordiniert wurde das Projekt von Profactor, das auch die notwendige Software für die Planung dieses flexiblen Holzfertigbau-Systems entwickelte.

WAG Passivhaus mit OEC Beteiligung OEC-News: Juli 2008

In Linz wurde das erste dreigeschossige Passivhaus in Holzbauweise in Oberösterreich eröffnet. Die 12 Wohnungen wurden von der WAG errichtet und sind ein Vorzeigeprojekt, das mit dem Energiestar 2008 ausgezeichnet worden ist. An der Errichtung waren u.a. die OEC Partner SOLution und Obermayr Holz-konstruktionen beteiligt.