Hainzl Industriesysteme GmbH

Zurück
Kontaktdaten
Name:
Hainzl Industriesysteme GmbH
Straße:
Industriezeile 56
Ort:
A-4021 Linz
Telefon:

+43-732-7892-358

Fax:
+43-732-7892-14
Kontaktperson
Name:
Ing. Thomas Elmecker
Funktion:
Vertriebsleiter
Unternehmensinformation
Unternehmenstyp:
Hersteller in OÖ
Gründungsjahr:
1965
Mitarbeiter/innen:
800
Umsatz (in Euro):
161 000 000
Produkte und Dienstleistungen

Produktion und Vertrieb von:

- Steuerungen für Biomasse-Heizanlagen

- Industriesteuerungen

- Mess- und Prüfstandstechnik

- Elektrische Verteileranlagen

News
Hainzl: Mehr als Hardware Cluster-News: Juli 2019

Hainzl Industriesysteme bietet nun eine an die Hardware angepasste Softwareplattform (Middleware) an, die kostenoptimiert eine einfache Programmierung auf Linux basierend ermöglicht. Kundenspezifische Softwareabläufe und Visualisierungen sind damit rasch für OEM-Anwender umzusetzen. Die automatische Skalierung der Softwareplattform ermöglicht eine Displaydarstellung auf unterschiedlichen Endgeräten. Auch eine Fernwartbarkeit in verteilten Systemen wird durch die eigene serverbasierende Plattform bereitgestellt.

HAINZL: Ausstellung auf der SMART Automation Cluster-News: April 2019

Von 14.-16. Mai präsentiert HAINZL Industriesysteme im Design Center in Linz auf Kunden abgestimmte "Embedded Lösungen", die Standard SPS-Lösungen ersetzen können. Auf der SMART Automation werden auch elektromechanische Antriebskomponenten und Systeme vorgestellt.

Hainzl: Touchbedieneinheit für OEM-Anwendungen Cluster-News: Dezember 2017

Die neue Steuerungseinheit verfügt über ein Touchdisplay und ist u.a. für Anwendungen in den Bereichen der Gebäude- und Energietechnik sowie zur Geräte- und Maschinensteuerung einsetzbar. Die von Hainzl selbst produzierten Steuerungseinheiten können genau auf die Kundenanwendung angepasst werden. Durch Linux-basierte Qt oder CoDeSys V3.0 Programme ist eine freie Gestaltung möglich. Gängige Schnittstellen (USB, Ethernet, RS485) eröffnen die Integration der Bedieneinheit in übergeordnete Systeme.

Hainzl entwickelt neues Gehäusesystem zur Steuerung von Biomasseheizungen OEC-News: Oktober 2012

Gemeinsam mit drei weiteren Unternehmen entwickelt Hainzl ein neues Gehäusesystem aus Kunststoff zur Steuerung von Biomasseheizungen. Innovative Kunststofftechnik ermöglicht eine bessere Bedienerführung und neue Möglichkeiten im Design. Hainzl entwickelt und fertigt seit rund 15 Jahren u.a. Steuerungen für Biomasseverbrennungsanlagen. Neben der Platinenfertigung, dem Zusammenbau und der System- und Applikationsprogrammierung wird auch die Hard- und Software im eigenen Haus entwickelt.